weather-image
15°

Schlechte Zeiten für frühe Schwimmer

veröffentlicht am 28.08.2012 um 13:26 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Mit dem Frühschwimmen ist ab der kommenden Woche Schluss...

Hameln (kar). Frühschwimmer haben in Hameln schlechte Karten – zumindest, wenn sie unter freiem Himmel ihre Bahnen ziehen wollen. Die sind im Sportbecken des Südbades zwar verlockende 50 Meter lang, stehen Frühschwimmern aber nur ganze sechs Wochen ab 6.30 Uhr zur Verfügung: während der Sommerferien.

An allen anderen Tagen in der immerhin fast fünf Monate dauernden Freibad-Saison öffnet das Südbad erst um 10 Uhr morgens. Zu spät für die meisten Berufstätigen. „Zu spät auch für viele Hausfrauen“, kritisiert Jutta Linnenbrünner, die gern weiterhin früh schwimmen würde: „Aber wenn ich erst um 10 Uhr dazu komme, ist der Vormittag für mich gelaufen.“
 Andere, die in den vergangenen sechs Wochen regelmäßig früh morgens zum Schwimmen gekommen sind, und sich ab Montag dieses Vergnügen verkneifen müssen, teilen diese Meinung.

Warum das so ist, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt