weather-image
×

Lions Club Hameln spendet ans Senior Schläger-Haus

Schlafsäcke für das (Über-) Leben auf der Straße

HAMELN. Mit einem einfachen Schlafsack ist es ohne Dach über dem Kopf in der Winterkälte nicht getan. Deshalb hat sich der Lions Club für das Senior Schläger-Haus eine besondere Spende überlegt.

veröffentlicht am 20.12.2021 um 10:00 Uhr

20. Dezember 2021 10:00 Uhr

pk 1-neu
Reporter zur Autorenseite

HAMELN. Mit einem einfachen Schlafsack ist es ohne Dach über dem Kopf in der Winterkälte nicht getan. Deshalb hat sich der Lions Club für das Senior Schläger-Haus eine besondere Spende überlegt.

Anzeige

„Er muss warm sein, die Farben dürfen nicht leuchten, und ein bisschen wasserfest sollte er auch sein“, schildert der 62 Jahr alte Obdachlose Ewald L. (Name von der Redaktion geändert) an diesem Freitagmorgen im Senior Schläger-Haus seine Vorstellung von einem Schlafsack, mit dem er auf der Straße etwas anfangen könnte. Zwar meinten es viele Menschen gut und spendeten dem Senior Schläger-Haus, das im Auftrag des Landkreises Hameln-Pyrmont Hilfe für Wohnungslose leistet, neben Kleidung und anderen Dingen auch immer mal Schlafsäcke. „Aber die halten nicht lange, weil sie nun mal ja auch eher für einen Zelturlaub gedacht sind“, sagt Dr. Anja Schmidt, die Vorsitzende des Senior Schläger-Haus-Vereins. Der Lions Club Hameln hat nun Abhilfe geleistet.

Mode-Designer wollte Obdachlosen Notfalllösung bieten

Ulrich Meyer, der Präsident des Hamelner Lions Clubs, war über einen Freund auf die sogenannten „Sheltersuits“ aufmerksam geworden, erzählt er. Meyer war sofort „total begeistert“ von dem „von A bis Z durchdachten“ Konzept des niederländischen Mode-Designers Bas Timmer, der Obdachlosen eine Notfalllösung bieten wollte. „Sheltersuit“ setzt sich aus den englischen Wörtern für Obdach (shelter) und Anzug (suit) zusammen. Der Sheltersuit ist eine wind- und wasserdichte Jacke mit abtrennbarem Schlafsackaufsatz, hergestellt aus gleichermaßen recycleten wie robustem Material, angefertigt von Obdachlosen und Flüchtlingen. Der 62-jährige Ewald L. im Senior Schläger-Haus nickt und probiert gleich mal einen an. „Passt“, sagt er und bedankt sich zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren...

„Das lag mir persönlich am Herzen“

Nebst Sheltersuits gibt es auch „Shelterbags“. Dabei handelt es sich um eine Art Schlafsack mit Zelt, wie Meyer ausführt. Der Lions Club hat dem Senior Schläger-Haus nunmehr jeweils zehn Sheltersuits und Shelterbags im Wert von rund 5000 Euro gespendet. „Das lag mir persönlich am Herzen“, sagt der Präsident, dessen Spendenidee im Club sofort Anklang gefunden habe.

Dr. Anja Schmidt sei „sehr dankbar“ für die Spende der Lions und freut sich für die Obdachlosen. „Gerade jetzt, wo es draußen kalt wird“, sagt sie. Denn nicht jeder findet ins Senior Schläger-Haus, wo bis zu sechs durchreisende Obdachlose übernachten können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.