weather-image
13°

Wissenschaft in zwölf Minuten

Schiller-Schüler bei bundesweitem Physikwettbewerb

HAMELN/HONNEF. Zwar keinen Platz auf den allerersten Medaillenrängen, aber dennoch einen durchaus achtbaren Erfolg haben drei Schüler des Schiller-Gymnasiums in Hameln bei den bundesweiten Physikmeisterschaften in Bad Honnef erzielt.

veröffentlicht am 14.03.2019 um 17:24 Uhr

Stolze Teilnehmer mit Urkunden: Maxim Jonah Walther (v. li.), Marcel Paulus, Dario Elia Brümer, Anissija Schoppe und Maria Reich. Foto: Campe

Deutschlandweit hat das Team „The Coopers“ – bestehend aus Dario Elia Brümmer (16), Marcel Paulus (16) und Maxim Jonah Walther (15) – beim „German Young Physicists’ Tournament“ (GYPT) im Physikzentrum der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) den achten Platz von insgesamt 29 Mannschaften in der Teamwertung erreicht. Die Hamelner Schüler sind somit knapp an einer Bronzemedaille vorbeigeschrammt. Die Bronzemedaille wurde bis zum sechsten Platz vergeben.

Worum geht es bei dem Wettbewerb? In englischer Sprache präsentieren die Teams jeweils ihre zwölfminütigen Ausarbeitungen eines von ihnen ausgewählten Problems einer Jury. Ein zuvor ausgelostes, gegnerisches Team versucht währenddessen, Schwachstellen in der Argumentation zu finden und in großer Runde wurden die wissenschaftlichen Hintergründe des Problems ebenfalls zwölf Minuten lang – selbstverständlich auch auf Englisch als Wissenschaftssprache – diskutiert.

„Auch wenn wir nicht die Besten waren, hat es Spaß gemacht zu diskutieren und seine eigene Meinung auf Englisch zu vertreten,“ sagt Maria Reich (15), die mit Teamkollegin Anissija Schoppe (15) das Campe-Gymnasium in Holzminden vertrat. Nicht nur auf physikalisches Fachwissen ist es angekommen, sondern auch auf Teamfähigkeit und Fairness.

Eine Vorauswahl der rund 200 Schüler, die dieses Jahr am GYPT teilnahmen, wurde bereits Anfang des Jahres mit den 14 regionalen Wettbewerben gestartet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt