weather-image
15°

Schiller-Gymnasium braucht eine weitere Million Euro

veröffentlicht am 26.03.2009 um 18:18 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Die Fassade des Schiller-Gymnasiums ist marode.

Hameln (ni). Jetzt rächt sich, dass die Stadt Hameln die Unterhaltung ihrer Gebäude auf Sparflamme gefahren hat: Das Schiller-Gymnasium meldet gravierende Schäden an der Fassade, die umgehend behoben werden müssen. Kosten: Rund eine Million Euro. Für die Mitglieder des Bauausschusses war die Nachricht am Donnerstag die Hiobsbotschaft des Tages, unter der nicht nur Sozialdemokrat Herbert Rode gequält aufstöhnte: "Schon wieder eine Million, die wir nicht im Haushalt haben. Ich weiß gar nicht mehr, wie das weitergehen soll."
Der marode Zustand der denkmalgeschützten Fassade des Hamelner Traditionsgymnasiums war durch einen Zufall offenkundig geworden. Von einer der "Bekrönungen", die die Fenster des Hauses einrahmen, war ein Teil abgebrochen und auf den Schulhof gekracht - glücklicherweise zu einem Zeitpunkt, als sich keine Schüler dort aufhielten. Durch diesen Vorfall alarmiert, ließ die Stadtverwaltung die Fassade genauer unter die Lupe nehmen. Das Ergebnis der Untersuchung hat auch Schulleiter Andreas Jungnitz "vom Stuhl gehauen" - der Fugenmörtel zwischen den Steinen des zweischaligen Ziegel-Sichtmauerwerkes ist teilweise ganz verschwunden und an anderen Stellen nur noch zwei statt fünf Zentimeter dick. Mit der Folge, dass permanent Wasser in die Fassade eindringt. Zudem gehören Setzungsrisse zu den Dauerproblemen des Gebäudes, das 1897 auf einem zugeschütteten alten Wehrgraben errichtet wurde.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?