weather-image
27°
Nicht jeder Wegweiser ist hilfreich / Stadt will in Kürze handeln

Schildbürgerstreiche am Straßenrand

Hameln (fh). Wegweiser sind eine feine Sache. Sie helfen auch ganz ohne Stadtplan und Navi ans Ziel. Meistens jedenfalls. Ein kleines, eher unscheinbares Schild weist derzeit an der Deisterallee zur nächsten Post. Nach rechts. In dieser Richtung findet der Ortsunkundige dann – mit etwas Glück – zwar zum Posthof, vielleicht auch zur Postpassage und zum „Hotel zur Post“, aber garantiert findet er so schnell keine Gelegenheit, um das Päckchen an Tante Gabriele aufzugeben. Eine Post am Posthof gibt es längst nicht mehr. Die Stadt will, auch wenn das Schild – über dessen grundsätzlichen Nutzen sich streiten lässt – eigentlich nicht ihr, sondern der Post gehört, schon in den nächsten Tagen reagieren: „Das Schild zeigt in die falsche Richtung“, sagt Anja Sprich aus der Stabsstelle der Oberbürgermeisterin. Die Lösung: „Es wird umgedreht.“ Links, so offenbar die Annahme der Stadt, findet sich dann ja vielleicht über kurz oder lang der Weg zur Post in der Bäckerstraße.

veröffentlicht am 10.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 19:21 Uhr

270_008_5732542_hm304_0908.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf Schilderprobleme anderer Art treffen Autofahrer an der Hamelner Straße in Afferde. Ein großer gelber Vorwegweiser – so der offizielle Name – zeigt den Weg nach Hastenbeck, ins Industriegebiet Langes Feld und nach Hameln. Allerdings zeigt er diesen Weg den Autofahrern nur für sehr kurze Zeit. Der Grund: Gleich vor dem Schild versperrt eine große Plakatwand die Sicht. Also ist aus dem Auto-Cockpit vor allem Zigarettenwerbung und nicht so sehr der Weg in die Innenstadt zu erkennen. Der Bauhof hat das Thema jedoch schon auf dem Aufgabenzettel: Ebenfalls schon in den nächsten Tagen werde gehandelt, heißt es aus dem Rathaus. Der gelbe Wegweiser werde ein Stück näher an den Straßenrand versetzt. Dann ist beides zu erkennen: Reklame und Streckenführung.

Post-Wegweiser ohne Wert an der Deisterallee (li.), verdecktes Schild in Afferde.Fotos: Dana

270_008_5732513_hm302_0908.jpg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare