weather-image
23°

Kreis sitzt auf Ortima-Altlasten / Fettabscheider wird ausgekoffert

Schadstoffe belasten Remte

Hameln. Der ehemalige Fettfang der Abwasseranlage der ehemaligen Abdeckerei Ortima muss mit einem Kostenaufwand von rund 150 000 Euro ausgekoffert werden, um die Belastung der Remte mit chlorierten Kohlenwasserstoffen abzustellen. Der Kreisausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung dieser tags zuvor verabschiedeten Beschlussempfehlung des Kreis-Umweltausschusses zugestimmt: Im Rahmen der allgemeinen Gefahrenabwehr soll jetzt die Sanierung der Altlasten-Teilfläche auf der Ortima-Industriebrache durch die Untere Bodenschutzbehörde des Landkreises veranlasst werden.

veröffentlicht am 18.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_6605974_hm105_Dana_1809.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bereits seit 2002 gibt es auf dem alten Ortima-Gelände zur B 1 und damit zur Remte hin zwei Grundwasser-Messtellen, aus denen regelmäßig Wasserproben gezogen werden. In jüngster Vergangenheit wurde festgestellt, dass diese Messproben und das Oberflächenwasser der Remte mit chlorierten Wasserstoffen belastet sind, die nachweislich aus dem Boden der alten Abdeckerei stammen. Die Schadstoffgehalte überschreiten die festgesetzten Schwellenwerte, sodass die Untere Bodenschutzbehörde des Landkreises handeln muss.

Da man davon ausgeht, dass eine Auskofferung des Bodens rund um den alten Fettabscheider der Abdeckerei die Kohlenwasserstoffbelastung von Grundwasser und Remte durch Sickerwasser zumindest reduzieren wird, soll die Altlastensanierung voraussichtlich noch in diesem Herbst beginnen. Für Erdarbeiten, Entsorgungs- und Gutachterleistungen werden hierfür rund 150 000 Euro an Kosten veranschlagt, wobei das Land 82 500 Euro beisteuern wird. Der Landkreis wird somit für 67 500 Euro aufkommen müssen. joa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?