weather-image
Piano-Klänge von Stephan Winkelhake in der Coffee-Lounge

Sanfte Musik lockt zum Verweilen

Mit fünf Jahren machte er seine ersten Tast-Erfahrungen an der guten alten Heimorgel. Schon zwei Jahre später hieß es: „Ein Klavier, ein Klavier!“ Diesem Instrument hat sich Stephan Winkelhake mit Herz und Seele verschrieben. Der studierte Musiker, Arrangeur und Orchesterdirigent ist schon ein „alter Hase“ bei der Sport-Gala. Er ist bereits zum fünften Mal dabei und sorgt auch diesmal mit weichen, melodischen Piano-Klängen für entspannte Atmosphäre in der Coffee-Lounge. „Von Jazz bis Pop spiele ich alles, was sich im Hintergrund gut anhört“, sagt der 37-Jährige.

veröffentlicht am 08.02.2009 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 12:41 Uhr

Stephan Winkelhake  Foto: gro
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Beides ist ihm recht: Barpiano und großes Konzert. „Ich mache da keinen Unterschied“, meint der Künstler. Am liebsten aber hat er das Theater. Seit einigen Jahren tourt er als musikalischer Leiter mit dem Musical „Linie 1“ durch ganz Deutschland. Dabei fasziniert ihn vor allem das Zusammenspiel von Schauspielern und Musikanten. Daneben gibt er Unterricht.

Als Instrumentallehrer und Orchesterdirigent engagiert sich Stephan Winkelhake sowohl im klassischen als auch im populärmusikalischen Bereich. 1996 übernahm er den Dirigentenstab des SBO Schaumburg und wurde musikalischer Leiter und Pianist der Big Band „The Jazzigators“. Im Jahr 2000 kamen dann Tätigkeiten im Bereich Theater/Musical hinzu. 90 bis 100 Auftritte absolviert Winkelhake durchschnittlich pro Jahr. kar



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt