weather-image
11°

Rohrser besichtigen Cemag-Gebäude

veröffentlicht am 25.01.2012 um 17:03 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Cemag

Rohrsen (gro). Das Interesse an den neuen Nachbarn ist groß: Fast 100 Rohrser folgten der Einladung der Firma Aequitas, das ehemalige Cemag-Gebäude zu besichtigen. Beim Rundgang stellten die Geschäftsführer des IT-Unternehmens, Frank Beck und Jens Brakhage, sich und ihre Firma vor, die nun bald zusammen mit dem Tochterunternehmen EVU Service 24 in das Gebäude einziehen wird.

Doch bevor es so wiet war, wurden in der Bürgerversammlung, zu der Ortsvorsteher Jobst-Werner Brüggemann ins Dorfgemeinschaftshaus geladen hatte, über weitere Themen diskutiert. Unter anderem über den Endausbau der Straßen, über das ehemalige Industriegelände „Zur Lust“ und über die Sperrung und Aufstauung der „Hamel“ zur Gewinnung von Wasserkraft. Details dazu erhalten Sie in unserer Printausgabe. Dort lesen Sie auch, wie Aequitas das Innere und Außengelände umzubauen plant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt