weather-image
15°
×

Rohrsen wehrt sich gegen Windkraftanlage

veröffentlicht am 11.07.2012 um 18:40 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Rohrsen (gro/fh). Am kommenden Mittwoch will der Rat der Stadt Hameln über neue Vorranggebiete für Winkraftanlagen entscheiden. An einer der beiden vorgesehenen Flächen regt sich bereits deutlicher Protest. Mit Unterschriftenlisten wollen Rohrsener gegenüber der Stadt ihren Unmut dokumentieren.

Sie sind nicht grundsätzlich gegen Windkraft, aber eben bitte nicht vor der eignen Haustür. Am Ende der Bürgerversammlung stand eine einhellige Ablehnung der Winkraftanlagen – und ein Vorschlag des Rohrsener Ortsvorstehers Jobst-Werner Brüggemann (CDU): Statt zwei Flächen zu planen, könnte man sich auf eine beschränken – die bei Hilligsfeld wohlgemerkt.

Welcher Kritik sich der Fachbereichsleiter für Planen und Bauen der Stadt Hameln, Volker Mohr, stellen musste und wie er die Position der Stadt dennoch verteidigte, lese Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige