weather-image
16°

Rösler kommt zum Landesparteitag nach Hameln

veröffentlicht am 08.03.2012 um 13:07 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

300 Delegierte der FDP treffen sich am Samstag und Sonntag in Hameln, um einen neuen Landesvorstand zu wählen. FDP-Chef Philipp Rösler wird ein Grußwort sprechen.

Hameln (red). Zum Landesparteitag der niedersächsischen Liberalen am Wochenende wird auch FDP-Chef und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler erwartet. Rösler werde in Hameln ein Grußwort sprechen, teilte die Partei am Donnerstag mit.

In Hameln wird unter anderem turnusgemäß ein neuer Landesvorstand gewählt. Auch der Landesvorsitzende Stefan Birkner stellt sich zur Wahl. „Zehn Monate vor der Landtagswahl wird von diesem Parteitag ein Aufbruchssignal der Liberalen ausgehen“, sagt Birkner. In einer Grundsatzrede wird der FDP-Landesvorsitzende die entscheidenden Punkte liberaler Politik in den kommenden Jahren deutlich machen.
Bei den Wahlen zum Landesvorstand wird der stellvertretende Landesvorsitzende Hans-Heinrich Sander auf eine Kandidatur verzichten. Auch der bisherige Beisitzer des Landesvorstands Patrick Döring stellt sich nicht mehr zur Wahl. Der kommissarische Generalsekretär der FDP-Niedersachsen Gero Hocker wirbt um seine offizielle Bestätigung durch die Delegierten.
Auf der Tagesordnung des 69. Ordentlichen Parteitages der FDP Niedersachsen stehen auch 38 Anträge. Der Leitantrag des Landesvorstands lautet: „Runter vom Schuldenberg – Schuldenbremse schnell und wirksam einführen!“ Auf dem Parteitag in Hameln werden 300 Delegierte erwartet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare