weather-image
14°

Ritterpassage: Ein Sorgenkind kommt in die Jahre

veröffentlicht am 14.08.2012 um 17:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Wenig einladend: der Eingang zur Ritterpassage. Foto: Wal

Hameln (ni). Die Ritterpassage macht seit eh und je mit Leerständen und wechselnden Mietern von sich reden. Ein richtiges Erfolgsmodell war sie nie. Eine Marketing-Strategie fehlt bis heute.

Santo Mancarella hat 1984 mit einem kleinen Café in der Ritterpassage angefangen. Seine Stammkunden halten ihm bisher die Treue. Wäre er auf Laufkundschaft angewiesen, hätte er längst einpacken können. Die Zeit, als die Passage noch die kurze Verbindung zwischen Ritterstraße und Stubenstraße mit dem Kaufhaus Real und der Post war, ist Geschichte. Heute läuft man am Ende der Ladenstraße vor eine Wand. Mit dem Bau der Stadt-Galerie ist der Durchgang zur Sackgasse geworden. „Hameln hat einfach zu viele Geschäfte“, sagt Mancarella. Und die großen Konzerne mit ihren Ketten ließen den „Kleinen“ einfach nicht genug Luft zum atmen.

Die Ritterpassage hat viele Eigentümer. An deren unterschiedlichen Interessenlagen scheiterten in der Vergangenheit alle Versuche, eine einheitliche Marketing-Strategie aufzubauen. Weil dieser Versuch nie gestartet wurde, lässt sich auch nicht sagen, ob in der Ladenstraße nicht vielleicht doch das Potenzial für ein florierendes Mini-Zentrum im Zentrum der Stadt schlummert.

Santo Mancarella ist einer der wenigen Mieter, der sich mit seinem Bistro in der Ritterpassage etablieren konnte - dank seiner Stammkunden. Foto: Wal
  • Santo Mancarella ist einer der wenigen Mieter, der sich mit seinem Bistro in der Ritterpassage etablieren konnte - dank seiner Stammkunden. Foto: Wal

Der Haupteigentümer plant nun Veränderungen, um die Attraktivität zu steigern. Mehr dazu lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare