weather-image
13°

Riesenärger bei der SPD

veröffentlicht am 29.03.2009 um 15:03 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Knatsch bei der SPD

Hameln (CK). Bei der letzten Mitgliederversammlung der SPD Hameln hat es Knatsch gegeben: Wegen kritischer Äußerungen eines Mitglieds hat Bürgermeister Herbert Rode wütend die Versammlung verlassen und den Mitgliedern zugerufen: "Ihr könnt mich ja aus der Partei ausschließen."

Zuvor hatte das Mitglied Helmut Bläsche der Parteiführung "mangelndes Demokratieverständnis", vor allem im Zusammenhang mit der Erneuerung  der Fuißgängerzone, vorgeworfen. Bläsche sagte, es gehe ihm um die Art des Umgangs miteinander. Er forderte mehr Toleranz gegenüber Andersdenkenden und sagt: "So geht das nicht! Wir müssen uns einbringen können!" Daraufhin kehrte Rode der Versammlung unerwartet den Rücken.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt