weather-image
21°

Neubau der Lebenshilfe nimmt Gestalt an / Kosten: 3 Millionen Euro

Richtkranz weht über dem „Schiff“

Hameln (CK). Nach rund einjähriger Bauzeit weht seit gestern der Richtkranz über dem Neubau der Lebenshilfe an der Ruthenstraße. Passend zum Standort an der Weser wurde der Rohbau in Form eines Schiffsbugs gestaltet, der Komplex optisch in drei Teilbereiche gegliedert, denen unterschiedliche Funktionen zugeordnet sind.

veröffentlicht am 05.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 11:21 Uhr

270_008_5453068_hm205_0505.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In dem dreigeschossigen Trakt liegt auf 2700 Quadratmetern das Wohnheim für Menschen mit schweren Behinderungen, außerdem gibt es großzügige Wohnbereiche auf jeder Etage und eine Tagesförderstätte sowie Unterkunft für den „Familienentlastenden Dienst“. Die Kosten sind auf drei Millionen Euro kalkuliert, zwei größere Erbschaften machten die Realisierung des Projekts überhaupt erst möglich.


Gestern war Richtfest: der Neubau der Lebenshilfe.

Foto: Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?