weather-image
20°
Notarzt-Teams kümmern sich um Verletzten

Rettungshubschrauber landet neben Einkaufsmarkt

Hameln (ube). Neben dem Penny-Markt am Hastenbecker Weg ist gestern Nachmittag Rettungshubschrauber „Christoph 4“ aus Hannover zur Landung gegangen. Ein Mann, der mit seiner Frau Lebensmittel eingekauft hatte, war um 16.15 Uhr direkt vor dem Geschäft zusammengebrochen und mit dem Kopf auf das Betonsteinpflaster aufgeschlagen. Als die ersten Retter eintrafen, sei der Hamelner nicht mehr ansprechbar gewesen, hieß es. Er blutete aus einer Wunde am Hinterkopf. Es bestand der Verdacht, dass er sich ein offenes Schädel-Hirn-Trauma zugezogen hatte. Neben einer Notärztin des Kreiskrankenhauses und Sanis des DRK und der Feuerwehr kümmerte sich wenig später auch ein Helikopter-Arzt der Medizinischen Hochschule um den Verletzten. Mit einem Notarztwagen wurde der Mann schließlich zum Krankenhaus an der Weser gefahren und dort genauer untersucht.

veröffentlicht am 09.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 13:21 Uhr

Rettungseinsatz auf dem Penny-Parkplatz. Im Notarztwagen untersu
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare