weather-image
13°

21-Jährige wird in Fußgängertunnel bestohlen – und verfolgt die Täter

Resoluter Einsatz: Dieb gibt Beute zurück

Hameln. Ihrer Hartnäckigkeit und ihrem offenbar sehr resoluten Auftreten hat es eine junge Frau wohl zu verdanken, dass sie nicht den Verlust ihres Portemonnaies zu beklagen hat. Das war der 21-Jährigen aus ihrer Tasche gezogen worden. Die Frau hatte jedoch das richtige Gespür, bemerkte den Verlust und rannte den mutmaßlichen Dieben hinterher. Mit Erfolg, denn die Täter gaben nach intensivem Zureden ihre zuvor gemachte Beute wieder her.

veröffentlicht am 23.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:47 Uhr

270_008_7517653_hm310_fn_2310.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Dienstagmittag ging die Hamelnerin mit ihrer Arbeitskollegin auf dem Gehweg der Deisterallee in Richtung Innenstadt. In der Fußgängerunterführung am Grünen Reiter bemerkte die 21-Jährige zwei Männer, die sich den beiden Fußgängerinnen auffällig näherten. Registriert hatten die Frauen ihre Verfolger bereits ab der Lohstraße. Im Fußgängertunnel marschierten die Männer schnellen Schrittes an der Hamelnerin vorbei. Ein gutes Gefühl hatte die Hamelnerin dabei nicht. Ein Blick in ihre Umhängetasche bestätigte dies: Ihr Portemonnaie war weg.

Unverzüglich liefen die Frauen den Dieben hinterher und forderten sie energisch auf, die Geldbörse zurückzugeben. Einer der Männer öffnete seine Tasche, um zu verdeutlichen, dass er kein Portemonnaie eingesteckt hätte. Der andere Täter tat so, als würde er die Frauen nicht verstehen. Beide Männer gingen zunächst weiter Richtung Innenstadt.

Erst als die Hamelnerinnen Passanten lautstark darum baten, die Polizei anzurufen, holte einer der beiden Diebe die Geldbörse hervor und gab sie der 21-Jährigen zurück – mit komplettem Inhalt. Dann gaben die Kriminellen Fersengeld.

Der guten Personenbeschreibung ist es wohl zu verdanken, dass eine Polizeistreife die Kriminellen eine Stunde später nahe der Pfortmühle entdecken und festnehmen konnte. Ein Fluchtversuch in Richtung einer Seitenstraße verlief für die Männer erfolglos.

Da sich die 18 und 19 Jahre alten Gefassten nur mit einer Aufenthaltsgestattung ausweisen konnten, wurden sie zur Wache gebracht. In den Taschen der jungen Männer fanden Ermittler original verpacktes Männerparfüm und mehrere Tabakdosen – offensichtlich weiteres Diebesgut. Die bestohlene Hamelnerin konnte die Festgenommenen – beide konnten einen Wohnsitz in Emmerthal vorweisen – bei einer Gegenüberstellung wiedererkennen. Weitere Maßnahmen und Ermittlungen, auch zu den aufgefundenen Gegenständen, dauern an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt