weather-image
19°

Öffentlicher Rundgang durch Hamelner Gotteshäuser am Sonntag

Religionen gemeinsam unterwegs

Hameln. Wer auf der Suche nach einem Glauben ist oder sich einfach über Andersgläubige informieren möchte, kann Anregungen am kommenden Sonntag, 14. September, in Hameln finden. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hameln (ACKH) und die beiden jüdischen und muslimischen Gemeinden laden zu einem Rundgang durch Hamelner Gotteshäuser ein – unter dem Motto „Religionen gemeinsam unterwegs“. Dabei sollen die verschiedenen Glaubensrichtungen beleuchtet und sich ausgetauscht werden.

veröffentlicht am 13.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der „Religionsrundgang“ wird um 17 Uhr bei der Liberalen Jüdischen Gemeinde in der Bürenstraße gestartet. Die nächste Station ist um 17.40 Uhr die DITIB Türkisch Islamische Gemeinde am Thiewall. Der Friedensgang endet schließlich um 18.20 Uhr bei der Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in der Schubertstraße. Dort wird zum Abschluss auch eine Erfrischung angeboten.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt