weather-image
14°
Rektor engagierte sich für Theater und VHS

Reinhold Achenbach ist tot

Hameln (joa). : Realschulrektor i.R. Reinhold Achenbach ist im Alter von 101 Jahren verstorben. Am 29. Juli 1909 in Hörde geboren, das inzwischen zu Dortmund gehört, kam Achenbach nach seinen Studium für das Lehramt als Mittelschullehrer an der Universität Köln am 1. April 1938 nach Hameln. Dort wurde er zum Mittelschullehrer ernannt. Er begann seine Tätigkeit als Lehrer an der damaligen Städtischen Mittelschule Hamelns, der späteren Wilhelm-Raabe-Realschule.

veröffentlicht am 09.12.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 12:21 Uhr

Reinhold Achenbach †
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach dem Kriegsdienst und kurzer britischer Kriegsgefangenschaft konnte er ab Oktober 1945 wieder unterrichten. Die Mittelschule Hameln befand sich damals noch in Baracken an der reformierten Kirche, das das Mittelschulgebäude an der Lohstraße Lazarett war.

Bereits während des Krieges hatte Reinhold Achenbach mit verschiedenen Gruppen Fronttheater-Vorstellungen gegeben. Ende 1945, wieder in der Heimat, gründete Achenbach im Auftrag des Vereins für Kunst und Wissenschaft zusammen mit Peter Bruno Richter die Heimatbühne Hameln, die bald vom Rat der Stadt in „Theater der Stadt Hameln“ umbenannt und ein Berufstheater wurde. Diese Einrichtung bestand bis 1953; sie brachte 44 Inszenierungen auf die Bühne. Achenbach wirkte daran bis 1948 als Dramaturg und Schauspieler mit. 1959 eröffnet die Hamelner Marionettenbühne unter Achenbachs Leitung ihren Spielbetrieb.

Gemeinsam mit dem Rek-tor der Wilhelm-Raabe-Schule, Adolf Prahm, beteiligte sich Achenbach zudem an der

Gründung der Volkshochschule Hameln. Er war für

mehrere Jahre ihr erster Direktor. 1959 wurde der Pädagoge Konrektor der Wilhelm-

Raabe-Schule. Von 1967 bis 1973 leitete er die Sertürner-Realschule.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt