weather-image
21°
×

Reges Interesse an allem, was Energie spart

veröffentlicht am 21.02.2010 um 18:16 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (CK/kar). Im Zeichen stetig steigender Energiepreise ist das Interesse der Verbraucher an energiesparenden Maßnahmen offenbar ungebrochen – und der harte Winter hat ein übrigens dazu getan, das Thema ins Bewusstsein zu rücken. Das zeigte sich auch während der Hamelner Bautage von Freitag bis gestern im Weserbergland-Zentrum und im Großzelt davor: Über 8000 Besucher nutzten laut Messeveranstalter Rainer Timpe die Gelegenheit, sich über alle Fragen rund ums Bauen und Modernisierungen unter dem speziellen Aspekt der Energieeffizienz zu informieren.

 Eine überzeugende Resonanz, gezielte Gespräche und nur wenig Laufkundschaft hat Hamelns Wirtschaftsförderer Dietmar Wittkop an beiden Tagen beobachtet und erfreut festgestellt: „Die Bautage zeigen keine Abnutzungserscheinungen.“ Im Gegenteil: „Wir können ernsthaft eine Ausweitung in den Bürgergarten in Angriff nehmen“, verspricht Wittkop. Allerdings unter einem neuen Namen: „Hamelner Bau- und Energiespartage wird die Messe künftig heißen“, sagt Timpe. Und damit einem Interessenschwerpunkt Rechnung tragen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige