weather-image
18 Tatorte in Hameln / Ermittler suchen Zeugen

Rechte Schmierer - Staatsschutz fahndet

veröffentlicht am 18.04.2014 um 17:46 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

pol

Hameln (ube). Der Staatsschutz fahndet in Hameln nach Tätern, die sich selbst als „autonome Nationalisten“ bezeichnen.

 In der Nacht zum Karfreitag waren an der Bahnhofstraße, Wellhausenstraße, Vizelinstraße, Bennigsenstraße, Grüttnerstraße, Kaiserstraße, Walkemühle, Ohsener Straße und am Wilhelmsplatz Hauswände, Schaufensterscheiben, Zäune, Stromverteilerkästen und Wahlplakate mit schwarzer Farbe besprüht worden. Es gibt 18 Tatorte. Die Zeichen, Buchstabenkombinationen und Parolen lassen Rückschlüsse auf die Gesuchten zu. Das Fachkommissariat geht von politisch motivierten Straftaten aus. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Die Beamten suchen Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, die Rufnummer 05151/933222 zu wählen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt