weather-image
13°

Ravelin Camp: Solaranlage statt Wohngebiet

veröffentlicht am 19.06.2013 um 13:22 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Anstatt hier ein Wohngebiet entstehen zu lassen, sollen Solarkollektoren die Fläche füllen. Foto: Dana

Hameln (mafi). Das Wohnen in Südhanglage ist beliebt. Den Hamelnern bieten sich dort schöne Aussichten auf die Innenstadt, den Klüt, das Wesertal. Die Grundstücke am Rotenberg waren deshalb einst schnell vergeben. Wer darauf spekuliert hat, dass dieses Wohngebiet um das Militärgelände Ravelin Camp erweitert wird, wird enttäuscht. Häuser werden oberhalb vom Reimerdeskamp mindestens bis zum Jahr 2033 nicht gebaut. Stattdessen bekommt die Solarsiedlung am Rotenberg einen zehn Hektar, also 100 000 Quadratmeter, großen Solarpark an die Seite. Pech gehabt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kommentare