weather-image
13°

Drogenfahnder durchsuchen drei Wohnungen / Vier Männer unter Verdacht

Rauschgift, Messer und Pyrotechnik aufgespürt

HAMELN. Drogenfahnder haben an der Königstraße und an der Fischbecker Straße drei Wohnungen durchsucht. Zwei Männern (23, 31), die in der Südstadt wohnen, wird Rauschgifthandel vorgeworfen. Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet.

veröffentlicht am 25.08.2017 um 13:09 Uhr

Foto: Polizei
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Nach Angaben von Polizeioberkommissar Jens Petersen haben Ermittler und Spürhunde an der Königstraße „eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel“ gefunden. „Unter anderem wurden zirka 100 Ecstasy-Tabletten, Haschisch im dreistelligen Grammbereich, berauschende Pilze, mehrere Gramm Marihuana und Amphetamine sichergestellt.“ Auch in zwei Wohnungen an der Fischbecker Straße wurden die Fahnder, die von Spezialkräften einer Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit aus Hannover unterstützt wurden, fündig (wir berichteten). Auch die Mieter (19 und 21) dieser Wohnungen stehen im Verdacht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Gegen diese Männer wurden Strafverfahren wegen des gemeinschaftlichen Handels mit Drogen und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. Bei der Razzia hatten die Ermittler nicht nur Marihuana entdeckt. „In einer Wohnung haben wir zusätzlich noch verbotene Gegenstände wie Elektroschocker und Einhandmesser, aber auch Pyrotechnik, gefunden“, sagte Petersen.

In den Morgenstunden hatten die Drogenfahnder an die Türen der Verdächtigen geklopft. In Zuge eines bereits geführten Rauschgift-Verfahrens – es geht um den Handel mit illegalen Substanzen - habe das Amtsgericht Hannover die Durchsuchungen an der Fischbecker Straße beschlossen, hieß es. Die Beamten des 2. Fachkommissariats waren bei der Aktion von Kräften der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen und von Hundeführern der Direktion Göttingen unterstützt worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt