weather-image
13°
×

Raus mit dem Verkehr: Kopmanshof und Baustraße sollen beruhigt werden

veröffentlicht am 28.05.2013 um 14:41 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:32 Uhr

Hameln (HW). Das hannoversche Planungsbüro Zacharias ist seitens der Verwaltung damit beauftragt, Konzepte für die Verkehrsführung in Hameln zu erarbeiten. Für den Kopmanshof und die Baustraße schlagen die Planer eine Verkehrsberuhigung vor. Insbesondere in der Baustraße soll der Fußgänger fortan in den Blickpunkt gerückt werden. Eine Idee: Die  Abzweigung vom Kastanienwall, die als Einbahnstraße am „Nahkauf“ vorbei in die Baustraße führt, könnte für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Auf der frei werdenden Fläche könnten sich die beiden ansässigen Gastronomiebetriebe ausbreiten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt