weather-image
16°
×

Raubüberfall - Opfer mit Reizgas attackiert und verletzt

veröffentlicht am 17.02.2011 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (ube). Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Räuber hat am späten Mittwochabend um 22.50 Uhr die "Spielbörse Altstadt" an der Neuen Marktstraße in Hameln überfallen. Der Täter ging brutal vor - er zerrte eine Angestellte in den Kassenbereich, forderte Geld und sprühte ihr Reizgas ins Gesicht. Kurz bevor der Mann mit seiner Beute den Tatort verließ, attackierte der Verbrecher die Frau ein zweites Mal mit dem Gas. 

Die Verletzte wurde von einem Rettungsteam versorgt. Eine Großfahndung nach dem Räuber verlief bis zur Stunde ohne Erfolg. Die Polizei bittet unsere Leser um Mithilfe bei der Suche nach dem zirka 1,70 Meter großen Mann, der Deutsch mit einem leichten südländischen Akzent spricht. Er war zur Tatzeit mit einer grauen beziehungsweise dunklen Kapuzenjacke und einer dunklen Jacke, die im oberen Bereich ein helles, eventuell beigefarbenes kariertes Muster hat. Seine Hose war dunkel, seine Handschuhe waren schwarz, vermutlich aus Leder. Hinweise nehmen die Fahnder unter 05151/933-222 entgegen



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt