weather-image
22°

Raubserie – Maskierter überfällt in Hameln Geschäfte

veröffentlicht am 08.03.2009 um 13:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

270_008_4072627_hm101_0903.jpg

Hameln (ube). Innerhalb von nur einer Woche haben bewaffnete Verbrecher in Hameln drei Geschäfte überfallen. Die jüngsten Fälle ereigneten sich am Freitag und am Sonnabend. An diesen beiden Tagen hat ein ganz in schwarz gekleideter und mit einer Pistole bewaffneter maskierter Räuber die Kassen eines Optiker-Geschäfts am 164er-Ring und die eines Sonnenstudios „Am Posthof“ geplündert. Die Höhe der Beute steht nach Angaben der Polizei in beiden Fällen noch nicht fest.

Bereits am vergangenen Montag hatte ein Gewalttäter, der ein langes Messer dabei hatte, den Kiosk am Kopmanshof ausrauben wollen. Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes und des Einsatz- und Streifendienstes fahnden mit Hochdruck nach den Kriminellen. Die Polizei geht davon aus, dass die letzten beiden Taten von ein- und demselben Mann begangen wurden. „Die Täterbeschreibung und die Vorgehensweise sind nahezu identisch“, sagte gestern der Leiter des für räuberische Erpressung zuständigen 2. Fachkommissariats, der Erste Kriminalhauptkommissar Dietmar Hasewinkel. Dagegen ist es eher unwahrscheinlich, dass auch der Überfall auf den Kiosk auf das Konto des Täters geht. Die Ermittler hoffen, dass Dewezet-Leser den Mann mit der Schusswaffe unmaskiert gesehen haben, denn: „Wir wissen inzwischen, dass der Gesuchte vor den Raubüberfällen sowohl am 164er-Ring als auch Am Posthof die Läden von der gegenüberliegenden Straßenseite längere Zeit beobachtet hat“, erklärte Kriminalhauptkommissar Frank Beißner.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare