weather-image
13°
Im mystischen Hefehof mussten Besucher den Durchgang „erstreiten“

Raubritter fordern Wegezoll ein

„Wer ist Er und was ist Sein Begehr? Was kann Er an Zoll bezahlen?“ – Raubritter verstellten Besuchern im Hefehof den Weg und ließen sich auf „blutige“ Kämpfe ein. Foto: gro

veröffentlicht am 08.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 08:21 Uhr

270_008_4072647_hm235_0903.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln (gro). Mystisch ging’s am Wochenende auch im Hefehof zu. Dunst und Nebel waberten durch die Räume und nur winzige Lämpchen „erhellten“ die Gänge. Wer dort einen Bummel unternahm, wurde jäh von finsteren Gestalten in „Raubritter“-Kostümen aufgehalten und mit der Frage konfrontiert: „Hey da, wer ist Er und was ist Sein Begehr? Was kann Er an Zoll bezahlen?“ Da half kein Reden und kein Lachen – alles lief auf Kampf hinaus, wie auch bei Henning Brunotte aus Hameln. Er wählte die Streitaxt und trat gegen „Titan“ an, der schon nach kurzem Kampf besiegt. Der Durchgang war „blutig“ erstritten, aber endlich frei.

„Das fand ich richtig gut“, war Brunottes Urteil nach dem Fight. Ihm hatte es auf dem Mittelalter-Markt in der Bahnhofstraße „nicht so gut“ gefallen, denn dort sei das Mittelalter „nicht konsequent genug umgesetzt“ worden.

Ganz anders urteilte Katharina Rischmüller: Aufgrund der Ankündigungen hatte sie im Hefehof mehr erwartet, fand das Thema in der Bahnhofstraße dagegen „super umgesetzt“, obwohl für sie Pizza-Bude und Karussell dort hätten wegfallen können: „Aber Hameln ist auf einem guten Weg“, lobte sie.

Gefallen fanden die Besucher auch an dem Personal im Hefehof: Das bediente und beriet die Kunden in mittelalterlicher schwarzer Kutten mit (Plüsch-)Ratte auf der Schulter – zu Mönchsgesängen vom CD-Player .



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt