weather-image
×

Sonderausstellung in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum Mainz

Ratten im Musem Hameln

HAMELN. In der neuen Lern- und Erlebnis-Ausstellung des Museums Hameln dreht sich alles um die kleinen Nagetiere mit dem zweifelhaften Ruf.

veröffentlicht am 25.09.2017 um 16:37 Uhr

Zu wenigen Tieren hat der Mensch ein so zwiespältiges Verhältnis wie zur Ratte. Einerseits ist sie ein Schädling, der durch ungebremste Vermehrung zur Plage wird. Andererseits sind die flinken Nagetiere hochintelligent und zeigen ein ausgeprägtes Sozialverhalten.
Die Ausstellung zeigt Ratten aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben den biologischen Grundlagen werden das Verhältnis von Ratte und Mensch sowie ihre kulturgeschichtliche Wahrnehmung thematisiert. Dabei wird selbstverständlich auch die besondere Beziehung der "Rattenfängerstadt" Hameln zu den berüchtigten Nagern zur Sprache kommen.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das große Ratten-Gehege, das die seltene Gelegenheit zur Beobachtung lebender Ratten aus direkter Nähe ermöglicht.

Mit dem Ratten-Spielbereich und der Kostüm-Foto-Bühne stehen außerdem interaktive Angebote zur Verfügung, die die Auseinandersetzung mit Ratten zum unterhaltsamen Erlebnis für alle Altersgruppen werden lassen.

Possierliches Heimtier, Schädling oder Intelligenzbestie? Dass Ratten all das und noch viel mehr sind, zeigt diese Ausstellung.

Die Ausstellung geht auch auf die Kulturgeschichte der Ratten ein und natürlich auch auf die Rolle des Rattenfängers. Foto: Museum Hameln

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum Mainz, wo „Ratten im Museum!“ 2013/2014 zu sehen war.

Die Ausstellung läuft vom 27. September bis 8. April 2018.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt