weather-image
13°

"Rats" bald auch als DVD?

veröffentlicht am 07.08.2012 um 15:36 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Das Musical „Rats“ ist seit dem Jahr 2000 Kult in Hameln. Der Hamelner Peter Jacob drehte jetzt ein Video, das er der HMT anbot – und wurde enttäuscht.  Foto: Wal

Hameln (kar). Das Musical „Rats“ gehört zu den kulturellen Institutionen der Stadt. Jahr für Jahr sehen es Tausende  Zuschauer aus dem In- und Ausland. Auch passendes Merchandising ist erhältlich: Eine CD zum Musical gibt es im Infocenter, ein Video aber sucht man vergebens.

„Dabei könnte das doch ein großer Anreiz für auswärtige Besucher sein“, findet Peter Jacob, ehemaliger Marketing-Geschäftsführer von Vogeley. Der 68-Jährige, der seit 17 Jahren in Hameln lebt, hat gerade eine „Rats“-DVD fertiggestellt. Kostenlos wollte Jacob sein Werk der HMT zur Verfügung stellen und entschloss sich spontan zu einem Besuch im Infocenter.

Dort stieß der Filmemacher aber auf Desinteresse: auch einen Termin beim Chef der Hamelner Marketing und Tourismus, Harald Wanger, bekam er nicht. „Ich bat um Verständnis, dass ich zunächst filtern muss, ob das Material für uns relevant ist oder nicht.“ Das sei üblich, „weil wir sonst überrannt werden“, sagt Wanger.

Einen Grund das Material einfach abzulehnen sieht Wanger nicht. Auch Anke Rettkowski, Produzentin des Musicals, ist sehr an der DVD interessiert. Was sie damit machen will, lesen Sie in der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare