weather-image
×

Rathaus oder Sporthalle: Welches Gebäude wird als erstes saniert?

veröffentlicht am 02.02.2012 um 16:13 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (HW). Das in die Jahre gekommene Hamelner Rathaus muss dringend saniert werden. Laut Verwaltung weist das Gebäude inzwischen auch erhebliche Sicherheitsmängel auf. Knapp sieben Millionen Euro sind für die Modernisierung nötig.

In den Bereichen Brandschutz, Barrierefreiheit, Energieeffizienz und Funktionalität muss der Komplex auf den heute geltenden Standard gebracht werden. Von der Politik geplant war, das Projekt in den kommenden fünf bis zehn Jahren in kleinen Schritten zu  bewältigt werden. Aber nun drückt auch noch der marode Zustand der Sporthalle Nord.

Die Fraktionen im Rat müssen jetzt im Zuge der Haushaltsberatungen die Entscheidung fällen, in welcher Reihenfolge die anstehenden Probleme gelöst werden sollen.

Bei der Sanierung des Rathauses steht die Brandsicherheit an oberster Stelle. Foto: Dana

Wie Mehrheit und Opposition die Wichtigkeit der beiden Baumaßnahmen abwägen und welche Finanzierungs-Modelle im Raum stehen, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt