weather-image
21°
×

Rat gedenkt Opfern von Manchester

veröffentlicht am 25.05.2017 um 17:49 Uhr
aktualisiert am 26.05.2017 um 08:34 Uhr

HAMELN. Zu Beginn der Ratssitzung am Mittwoch hat der Rat eine Schweigeminute zu Ehren der Opfer des Terroranschlags in Manchester, Großbritannien, gehalten. Dazu angeregt hatte Klaus-Peter Symansky (CDU/DU/UFB). Alle Anwesenden erhoben sich, um der Opfer, die bei dem Anschlag, so Symansky, „bestialisch ermordet und verletzt“ worden seien, zu gedenken. Die Überlebenden seien „ihr Leben lang traumatisiert“. Ihnen und deren Angehörigen gelte das Mitgefühl aller.pk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige