weather-image
13°

Anwohner klagen über hohes Tempo / Zählplatten sollen Datenbasis liefern

Raser auf der Klütstraße – Stadt misst nach

Hameln (fh). Welchen Sinn mögen die zwei kleinen schwarzen Platten auf der Fahrbahndecke der Klütstraße haben? Sollten sie den Verkehr ausbremsen, wären sie entschieden zu klein geraten, für Messpunkte hingegen recht groß. Die Stadt liefert die Antwort: Immer schlimmer würde die Raserei auf der Klütstraße, hatten Anwohner geklagt. Dem will die Verwaltung nun auf den Grund gehen: Stadteinwärts wie -auswärts wurden in etwa in der Höhe des Autohändlers Zählplatten angebracht, „um eine Datenbasis zu haben“, wie Stadtsprecher Thomas Wahmes erklärt.

veröffentlicht am 12.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_5557531_hm300_1206.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Über Magnetfelder können die zwei Zähler, kleiner als ein DIN-A4-Blatt, nun nicht nur feststellen, wie viele Autos über sie hinwegrollen, sondern auch, mit welcher Geschwindigkeit. „Sie zählen zum Beispiel, wie viele Fahrzeuge mit 60 bis 69 Stundenkilometern fahren“, sagt Wahmes. Klar: Zu befürchten haben Raser von den unscheinbaren schwarzen Geräten nichts, schließlich können keinerlei Angaben über das jeweilige Fahrzeug erfasst werden. Doch sollte sich nun tatsächlich herausstellen, dass das Geschwindigkeitsniveau auf der Ausfallstraße bedenklich hoch ist, wäre sicherlich in Kürze das Thema Verkehrsberuhigung auf der Tagesordnung.

Von langer Dauer soll die Erhebung nicht sein. In wenigen Tagen sei die Zählung abgeschlossen, heißt es aus dem Rathaus. Dann werden auch die Zählplatten wieder entfernt, ihre Ergebnisse ausgelesen und ausgewertet.

Zählplatten sollen Aufschluss über den Verkehr auf der Klütstraße geben.

Fotos: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt