weather-image

Tatort Felsenkellerweg / 89-Jährige stürzt und verletzt sich

Räuber auf Fahrrädern überfallen alte Dame

Hameln (ube). Überfall auf dem Felsenkellerweg – die beiden mit Schals und Kapuzen maskierten Straßenräuber folgten ihrem wehrlosen Opfer auf Fahrrädern. In Höhe der Hausnummern 7 und 9 entriss einer der Täter einer 89 Jahre alten Frau die Handtasche. Die Seniorin konnte sich auf dem vereisten Gehweg nicht halten. Sie stürzte und zog sich nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen am Kopf und an einer Schulter zu. Das Verbrechen geschah am Dienstag um 11.45 Uhr.

veröffentlicht am 03.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 19:41 Uhr

270_008_4242555_hm303_0402.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass das Opfer – es ging vom Pflümerweg kommend bergauf – von den beiden Radfahrern verfolgt wurde. Wiederholt seien die Kriminellen an der Hamelnerin vorbeigefahren. Gut möglich, dass sie auskundschaften wollten, ob es potenzielle Zeugen gibt. Unbekannt ist, wer die Leitstelle von Polizei und Feuerwehr alarmiert und einen Rettungswagen angefordert hat. Am Handy waren zunächst ein Kind und dann ein Mann. Diese Personen könnten wichtige Zeugen sein. Die Anrufer hätten leider ihre Personalien nicht angegeben, sondern gleich wieder aufgelegt, sagte Polizeioberkommissar Jörn Schedlitzki.

Nach Angaben der Rentnerin sind die Täter schlank, zirka 18 Jahre alt und etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Beide waren dunkel gekleidet, trugen Jacken mit Kapuzen. Die Fahndung nach den jungen Männern verlief bislang ohne Erfolg.

Bei der Spurensuche am Tatort fanden Ermittler in Höhe des Hauses Nummer 9 ein schwarzes Mountainbike der Marke Prince, an dem sich ein Aufkleber von „Saupe“ befindet. Nachträglich wurde daran ein Gepäckträger angebracht. „Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um ein Fahrrad handelt, das von einem der beiden Räuber benutzt wurde“, sagte Schedlitzki. Die Ermittler der Polizei Hameln fragen: „Wer weiß, wem dieses Fahrrad gehört?“ Hinweise nimmt die Polizei unter 05151/933-222 entgegen.

Unweit dieses Tatortes hatte am Abend des 16. Oktober eine Gruppe junger Leute einen Fußgänger (65) auf dem Felsenkellerweg umzingelt und geschlagen. Die Straßenräuber wurden bei dem Überfall gestört – sie ergriffen ohne Beute die Flucht, wurden bereits drei Minuten nach der Attacke geschnappt.

Tatort Felsenkellerweg: Am helllichten Tag überfielen hier zwei Räuber auf Fahrrädern eine 89-jährige Seniorin. Ermittler fanden ein Mountainbike. Es könnte einem der Täter gehören.Fotos: Wal/Pol



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt