weather-image
27°

Wer hat im Klütwald Farbe versprüht? / „Nach dem Waldrecht ist das Forstfrevel“

Rätselhafte Pfeile und Punkte entdeckt

Hameln. Sie sind pink und bis zu einem halben Meter lang – sonderbare Pfeile, die auf Bäume im Hamelner Klütwald gesprüht wurden. Ottmar Heise, Leiter des Stadtforstamtes Hameln, ist sauer: „Das ist eine sehr ärgerliche Sache. Ich gehe doch auch nicht in fremde Gärten und schmiere da mit Farbe rum.“

veröffentlicht am 13.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 17.01.2017 um 16:03 Uhr

270_008_7563548_hm107_ube_1311.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?