weather-image
18°
×

Radfahren in Hameln wird sicherer

veröffentlicht am 18.05.2012 um 12:13 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (git). Die Stadt baut das Radwegenetz weiter aus und hat ihr jährliches Budget auf 130.000 Euro aufgestockt. Bereits ab Herbst sollen es Radfahrer auf der Mühlenstraße und am Hastenbecker Weg einfacher haben voranzukommen.

Von den geplanten Rundumpaketen Ostertorwall, Mühlenstraße Kopmanshof und Hastenbeckerweg konnten sich die Mitglieder des Hamelner Fahrradbeirates überzeugen. Eine neue Radquere über den Ostertorwall wird Radfahrer den Kreuzungsbereich Mühlenstraße, Ostertor- und Münsterwall in Richtung Bäckerstraße künftig nicht nur zügiger, sondern auch sicherer überqueren lassen. Eine neue Radstreifenmarkierung auf der Mühlenstraße, die auf Höhe des Senior-Schläger-Hauses beginnen wird, soll die Radfahrer dann auf einer eigenen Spur zur Radquere über den Ostertorwall führen.

Weitere Maßnahmen lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt