weather-image
17°
Lidl-Spende an 15 Tafeln / Hamelner holen Waren aus Wunstorf ab

Putzmittel und mehr für die Tafel

Hameln/Wunstorf (wul). „Die haben sich ja echt nicht lumpen lassen“, sagt Herbert Schnelle über das, was Lidl der Hamelner Tafel gerade beschert hat. Er war mit einem Kollegen zusammen nach Wunstorf gefahren, wo er eine Euro-Palette voll mit Wasch- und Putzmitteln und Kosmetikartikeln entgegennahm. „Das reicht bestimmt für 1000 Leute“, überschlägt Schnelle.

veröffentlicht am 06.02.2009 um 19:34 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 13:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Landesvorsitzende der niedersächsischen Tafeln, Dagmar Kessling, betonte, dass es sich um ungewöhnliche Ware handele, die aber sicherlich dankbare Abnehmer finden werde. Was Herbert Schnelle aus Hameln bestätigt: „Diese Hygieneartikel und die Haushaltsartikel sind sehr gefragt“, weiß er aus der Erfahrung. Zumal ja gerade die sehr teuer seien. Nächste Woche sollen die Waren an die Hamelner Tafel-Kunden verteilt werden, so Schnelle.

Insgesamt hat der Discounter für 15 Tafeln Waren gespendet, die 15 Euro-Paletten füllen. Mehr als 30 Tafel-Mitarbeiter waren nach Wunstorf gekommen, wo Lidl-Auszubildende bei der Verteilung halfen. Den Wert der Artikel vergleicht Ausbildungsleiter Oliver Koop mit dem eines „neuen Audi A4“. Koop koordiniert die Zusammenarbeit mit den Tafeln, die das Unternehmen seit zwei Jahren unterstützt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare