weather-image
15°

Betreiber wünschen sich einen Nachfolger

„Puppen-Klinik“ macht nach 30 Jahren Schluss

HAMELN. Man muss schon sehr viel Liebe mitbringen, wenn man in diesem Geschäft tätig ist. Und diese Liebe scheinen Erika Hülsen und Rudolf Plöger mehr als offensichtlich gehabt zu haben, denn knapp 150 Puppen nennen sie ihr Eigen. Seit etwa 30 Jahren betreiben sie die „Puppen-Klinik“ - Ende des Jahres ist damit Schluss.

veröffentlicht am 09.10.2019 um 16:14 Uhr
aktualisiert am 09.10.2019 um 18:00 Uhr

Knapp 30 Jahre lang haben Rudolf Plöger und Erika Hülsen für andere Menschen mit ihrer „Puppen-Klinik“ Puppen restauriert und hergerichtet. Am 31. Dezember soll nun damit Schluss sein, bis dahin nehmen die beiden noch Aufträge noch an. Foto: jtn
Jens-Thilo Nietsch

Autor

Jens-Thilo Nietsch Volontär zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt