weather-image
×

Puppen gegen Cyber-Mobbing

AFFERDE. Die vierten Klassen der Grundschule in Afferde bekamen Besuch von der Polizeipräventionspuppenbühne der Polizeidirektion Göttingen. Die speziell geschulten Beamten – darunter Sozialpädagogen – vermittelten den Schülern einen sicheren Umgang an Computern. Im Mittelpunkt der Aufführung stand ein Thema, das jeden der Schüler im Internet treffen kann: Cyber-Mobbing.

veröffentlicht am 06.09.2017 um 19:22 Uhr

as für ein Theater, das die Handpuppe mit ihren langen roten Haaren an der Tastatur veranstaltet. Viele der jungen Zuschauer dürften sich vielleicht wiedererkannt haben. Ähnlich wie Handpuppe Lilly auf der Bühne im Internet surfte, mögen sich die Viertklässler im digitalen Netz bewegen. Nach einzelnen Spielszenen diskutierten die Polizisten mit den Schülern und machten ihnen klar, wie schnell sie selbst Opfer werden können und sich dabei fühlen dürften, aber auch, wo Betroffene Hilfe erhalten. Das Thema wird zudem im Unterricht weiter angesprochen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt