weather-image
28°
×

Nach dem Brandanschlag auf die „Kaffeestuben“ im Oktober

Pünktlich zum Weihnachtsmarkt ist alles repariert

Ende Oktober hatten Unbekannte eine Fensterscheibe zertrümmert und einen Molotow-Cocktail in die „Kaffeestuben“ geworfen. Der Cafébetrieb konnte schnell wieder anlaufen, nur ein Raum wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen. Bis zum Weihnachtsmarkt will Inhaber Alfred Lange diesen wieder auf Vordermann bringen.

veröffentlicht am 15.11.2016 um 12:18 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 15:10 Uhr

Michael Zimmermann

Autor

Gastautor zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige