weather-image
Hameln jubelt in großer RundePublic / Weitere Open-Air-Veranstaltung offen

Public-Viewing zur Fußball-WM in Rattenfänger-Halle

HAMELN. Während Städte wie Hannover und Osnabrück wohl gänzlich darauf verzichten werden, gibt es in Hameln zur Fußballweltmeisterschaft, die im Juni in Russland beginnt, aller Voraussicht nach wieder die Möglichkeit, die Spiele der deutschen Mannschaft „im Rudel“ zu gucken.

veröffentlicht am 02.03.2018 um 16:51 Uhr

Bei der EM 2016 trafen sich Hamelner zum „Rudelgucken“ in der Rattenfänger-Halle. F.: dana
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Public Viewing ist „recht verbindlich geplant“, heißt es dazu aus dem Rathaus, das für die Genehmigung solcher Veranstaltungen zuständig ist.

Wie gewohnt werden also die Spiele der Löw-Mannschaft in der Rattenfänger-Halle übertragen, sagt Oliver Meinecke, Hallenmanager bei der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) und damit für die Vermarktung der Rattenfängerhalle zuständig. Zwar sei man zum jetzigen Zeitpunkt noch in der Planung, doch bisher spreche nichts dagegen, dass die HMT wieder einen Partner für das Public Viewing in der Rattenfängerhalle ins Boot holt. Ein WM-Dorf, wie es zur Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland noch am Hochzeitshaus gegeben hatte und wo alle Spiele des Turniers gezeigt wurden, schließt Meinecke aus. Das habe sich schon 2006 nicht gerechnet.

Wie viele Fans dann in die Rattenfänger-Halle kommen und ob es noch weitere Public-Viewing-Veranstaltungen in Hameln geben wird, ist offen. In Hannover zum Beispiel hat sich ein Veranstalter, eine große Konzertagentur, gegen das „Rudelgucken“ ausgesprochen. Der Trend gehe bei den Fußballfans eher zum Biergarten oder zur heimischen Grillparty – das ganz große Public Viewing lohne sich für die Veranstalter oft nicht mehr. „Es ist nicht auszuschließen, dass es eine weitere Veranstaltung geben wird“, sagt ein Sprecher der Stadtverwaltung, Näheres sei noch „nicht konkretisierbar“. Dem Vernehmen nach gibt es weitere Interessenten, die in der Innenstadt Public Viewing unter freiem Himmel veranstalten wollen. Wie bei anderen Großveranstaltungen auch stehen hier vor allem Fragen der Sicherheit und des Zuschauerschutzes im Vordergrund.


Termine: Zunächst ist laut HMT in der Rattenfänger-Halle Public Viewing für die deutschen Vorrundenspiele am 17. Juni (gegen Mexiko um 17 Uhr), 23. Juni (Schweden, 20 uhr) und am 27. Juni (Südkorea, 16 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt