weather-image
14°
×

Posthof und Baustraße: Alt-Gebäude verkauft

veröffentlicht am 24.06.2011 um 16:09 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (CK). In Hamelns Innenstadt tut sich gewaltig was: Die seit vielen Jahren leer stehenden und vor sich hingammelnden Gebäude der Post und des Fernmeldeamtes sind samt und sonders verkauft! Investor Klaus-Peter Othmer aus Hasperde hat damit viel vor: Er möchte aus diesem „absoluten Filetstück“ mit seinen 185 Parkplätzen ein Ärztezentrum machen, das das bereits bestehende medizinische Angebot am Posthof ergänzt. Ebenfalls erworben hat Othmer die Mitte der 80er Jahres des letzten Jahrhunderts aufgegebene Rotation der Dewezet an der Baustraße. Hier soll eine kleine Backfabrik entstehen.

Bereits vor fünf Jahren hatte Othmer Interesse an dem Areal bekundet, war dann aber bei der Telekom Immobilien als Eigentümer nicht zum Zuge gekommen.  Sie veräußerte an zwei Berliner Geschäftsleute 40 und an Lehman Brothers 60 Prozent. Nach deren Insolvent aber begann das Spiel von neuem. Jetzt hat Othmer den Zuschlag gekriegt, schon im Frühjahr sollen die neuen Mieter einziehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige