weather-image
16°

20 Streetscooter in Hameln im Einsatz

Postbote fährt elektrisch

Hameln. Elektropost – die ist seit Jahren nicht mehr wegzudenken: E-Mail heißt sie kurz und englisch – und erreicht uns digital. Doch elektrisch kommen nun auch Briefe und Pakete ins Haus, die noch immer ganz handfest der Postboote bringt. Auch in Hameln liefert die Deutsche Post nun mit neuen Elektrofahrzeugen aus. 20 der „Streetscooter“ sind in Hameln im Einsatz.

veröffentlicht am 29.04.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_7864620_hm222_2904.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit dem Streetscooter hat die Deutsche Post DHL Group zusammen mit der Streetscooter

GmbH und Instituten der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen ein eigenes Elektroauto für die Brief- und Paketzustellung entwickelt.

Die maximale Reichweite der neuen Elektrofahrzeuge beträgt bis zu 80 Kilometer. Sie fahren bis zu 80 km/h schnell. Elektrofahrzeuge eigneten sich insbesondere für Fahrten mit ausgeprägtem Start-Stopp-Verkehr, betont das Unternehmen.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?