weather-image

Polizei verhindert Abzock-Veranstaltung

veröffentlicht am 23.03.2012 um 18:03 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Blaulicht

Hameln (tis). Polizei und Ordnungsamt haben eine Verkaufsveranstaltung, die als „feierliche Gewinnübergabe“ der Firma „Energie-Umfrage“ aus Vechta getarnt war, verhindert – und dadurch Bürger offensichtlich vor einer Abzocke geschützt.

Bereits zum Jahresende hatte die Firma „Energie-Umfrage“ vor mehreren Verbrauchermärkten Karten mit einem Gewinnspiel verteilt, bei dem als Hauptpreise zehn- oder fünfjährige Befreiung von Heizkosten sowie Reisen und andere Sachpreise versprochen wurden. „Das Ganze hatte aber offensichtlich nur das Ziel, an Adressen zu kommen“, berichtet Kriminalhauptkommissar Heinz Mikus.

Anfang März wurden dazu Gewinnbenachrichtigungen verschickt und die Adressaten wurden zu einer „feierlichen Gewinnübergabe“ in ein Restaurant im Klütviertel eingeladen. So ein Schreiben erhielt auch eine Seniorin aus Emmerthal. Sie war aber skeptisch, erinnerte sich an Polizeihauptkommissar Peter Linde vom Präventionsteam und schickte ihm die Einladung zu.

Diese „Gewinnmitteilung“ hatte eine Seniorin aus Emmerthal erhalten. Sie leitete das Schreiben an die Polizei weiter.
  • Diese „Gewinnmitteilung“ hatte eine Seniorin aus Emmerthal erhalten. Sie leitete das Schreiben an die Polizei weiter.

 „Wir haben dann Ermittlungen auch im Internet getätigt und festgestellt, dass zahlreiche Verbraucherzentralen, Kommunen, aber auch Polizeidienststellen vor dieser Firma wegen dubioser Verkaufspraktiken warnen“, berichtet Heinz Mikus.

Wie es der Polizei gelungen ist, die Veranstaltung zu verhindert, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt