weather-image
19°
×

Polizei sucht 17-Jährigen nach Fehlalarm

veröffentlicht am 06.08.2012 um 10:45 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Afferde (tis). An der Hamelner Straße in Afferde brennt ein Wohnhaus. Nach diesem Notruf wurden gestern um 23.17 Uhr die Ortsfeuerwehr Afferde und die Hauptberufliche Wachbereitschaft alarmiert. Sie konnten unter der Adresse aber keinen Brand entdecken. Die Polizei Hameln ermittelt daher gegen einen 17-Jährigen aus Hastenbeck wegen des Verdachts auf Missbrauch des Notrufs.  Dabei handelt es sich um eine Straftat, die mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder einer Geldbuße geahndet werden kann. Auch die Kosten des Einsatzes müsste der 17-Jährige tragen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt