weather-image
21°

Vier Tatverdächtige geschnappt / Weitere Einbrecher noch flüchtig

Polizei fasst Diebe

Hameln. Gleich vier Tatverdächtige konnte die Polizei nach Hinweisen von aufmerksamen Zeugen ermitteln.

veröffentlicht am 31.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:21 Uhr

270_008_6824315_hm106_Dana_3112.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Sonntag bemerkte ein Autofahrer, dass sich zwei Frauen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes am Hastenbecker Weg an einem Altkleider-Container zu schaffen machten. Der 44-Jährige konnte beobachten, wie die Täterinnen Altkleider aus dem Container zogen und in größeren Säcken verstauten. Noch in unmittelbarer Nähe zum Tatort konnte Einsatzbeamte die 32 und 21 Jahre alten Tatverdächtigen stoppen und die gestohlenen Kleidungsstücke sicherstellen. Bereits am 2. Weihnachtsfeiertag informierten drei Zeugen die Polizei darüber, dass zwei Jugendliche auf dem Bahnhofsvorplatz ein Fahrrad entwendet hätten und Richtung Kaiserstraße geflohen seien. Einsatzbeamte spürten die Diebe im Rahmen einer Fahndung auf, wobei einer der beiden 16-Jährigen auf dem Gepäckträger des Rades saß. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach dem Besitzer des sichergestellten 28-Zoll „CUBE“ Herrensport/Cityrades mit 24-Gang-Schaltung.

Noch nicht ermitteln konnten Polizeibeamte die Täter nach Pkw-Aufbrüchen und Einbrüchen. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Freitag, 27. Dezember, unter der Hochstraße am Brückenkopf einen dort geparkten Mercedes-Pkw auf und entwendeten aus dem Wagen das Bedienteil eines Radios. Unweit des Tatortes wurde zudem die Plane eines geparkten Anhängers aufgeschnitten und daraus ein Spanngurt und Arbeitshandschuhe gestohlen. Zudem wurde dort und an der Pyrmonter Straße vergeblich versucht, einen Renault und einen Ford aufzubrechen. Der durch die Taten entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 1000 Euro.

Durch das Einschlagen einer Terrassentürscheibe gelangten Einbrecher in der Nacht zum Sonntag in der Hamelner Straße in die Betriebsräume eines Handwerksbetriebes. Die ungebetenen Gäste durchsuchten Schränke und entwendeten einen Wandtresor. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Ohne Beute blieben Diebe nach ersten Erkenntnissen bei einem Einbruch in ein Haus am Vogelbeerweg. Hier schlugen Einbrecher ebenfalls in der Nacht zum Sonntag eine Kellerfensterscheibe ein, gelangten so in das Einfamilienhaus und durchwühlten Kommoden und Schränke.

Hinweise auf die Einbrecher und das sichergestellte Fahrrad nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?