weather-image
×

Politik stellt Weichen für Sporthalle Nord

veröffentlicht am 22.01.2014 um 16:05 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (HW). „Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben, dass die Sporthalle Nord so günstig wie möglich wird. Aber viel mehr ist nun nicht drin“, sagte der Planer aus Kassel bei der gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Stadtentwicklung sowie für Kindertagesstätten, Schulen und Sport. Jeder Raum, der möglich gewesen ist, sei noch einmal angefasst und umgeplant worden, um zu sparen. Dennoch sind die erwarteten Kosten von ursprünglich 3,78 Millionen auf 4,34 Millionen Euro gestiegen. „Es ist für die Verwaltung kein Leichtes, wenn man eingestehen muss, dass der Kostenrahmen nicht eingehalten werden kann“, erklärte Hermann Aden. Der Stadtbaurat betonte aber auch, dass die Anschaffung von Sportgeräten im Rathaus nicht vergessen worden sei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt