weather-image
13°
Heute Podiumsdiskussion zur Zukunft der Region

Politik stellt sich Schülern

Hameln (red). Schule trifft Politik: Am heutigen Mittwoch, 5. Oktober, werden Politiker der Region mit rund 120 Schülerinnen und Schülern aus der Oberstufe der Handelslehranstalt (HLA) und des Schiller-Gymnasiums über die Zukunft der Region diskutieren. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung von Schiller, HLA und dem Kooperationsverbund für Hochbegabtenförderung.

veröffentlicht am 05.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 22:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Landrat Rüdiger Butte (SPD), Otto Deppmeyer (CDU), Helmut Schmiedekind (Grüne), Heinrich Fockenbrock (FDP) und Hamelns Stadträtin Gaby Willamowius wollen sich ab elf Uhr in der Aula der HLA in einer Plenumsdiskussion den Forderungen und kritischen Fragen der Schülerinnen und Schüler zur Zukunft der Region stellen.

Dabei soll auf die Themen der Schülerakademie Hameln 2011 zurückgegriffen werden: Energieversorgung, Fragen zum Wirtschaftsstandort sowie der Bereich Bildung und Soziales werden im Mittelpunkt stehen. Zu allen Themen haben die Schülerinnen und Schüler Forderungen und Fragen erarbeitet. Besonders interessiert sie, welche einzelnen Maßnahmen ihrer Ansicht nach nach der Wahl konkret in Angriff genommen werden sollen.

„Das ist eine tolle Möglichkeit für die Jugendlichen aus Hameln, eine direkte Rückmeldung von den Politikern und Mitgliedern der Stadtverwaltung zu bekommen, zu Themen, die ihnen wichtig sind“, betont Markus Kluba, Koordinator der Schülerakademie Hameln. Auch Norbert Deide, Koordinator des Bereichs Wirtschaft an der HLA, sieht viele Möglichkeiten zur Anknüpfung an politische und wirtschaftliche Interessen der beteiligten Schüler und durchaus auch mögliche Impulse für die Politik in der Region.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt