weather-image

Bedenken im Familienausschuss

Politik beim Integrationszentrum skeptisch

HAMELN. Der Plan der Hamelner Stadtverwaltung, mit Fördergeldern des Landes und zehnprozentigem Eigenanteil in der Altstadt ein „Kompetenzzentrum für Integration“ zu schaffen (wir berichteten), stößt in der Politik auf große Skepsis.

veröffentlicht am 28.08.2019 um 22:26 Uhr
aktualisiert am 29.08.2019 um 12:30 Uhr

In diesem Gebäude an der Fischpfortenstraße soll das Hamelner „Kompetenzzentrum für Integration“ eingerichtet werden. Der Stadtrat wird am 18. September darüber befinden. Foto: Dana
Marc Fisser

Autor

Marc Fisser Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt