weather-image

Abschaffung von Schulgeld gefordert

Physiotherapeuten gesucht: Zu wenig Geld, kaum Nachwuchs

HAMELN. Physiotherapeuten im Weserbergland beklagen einen zunehmenden Fachkräftemangel, eine flächendeckende Versorgung der Bürger könne nicht mehr garantiert werden, heißt es. Das Problem verschärft sich durch die Schließung der berufsbildenden Schule für Physiotherapie in Bad Pyrmont, die seit 2017 keine Schüler mehr aufnimmt und im kommenden September endgültig geschlossen wird. In Hameln informierten Therapeuten Politiker über ihre prekäre berufliche Situation.

veröffentlicht am 19.11.2018 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 19.11.2018 um 21:10 Uhr

Physiotherapeut Philipp Schlösser bei einer Unterweisung am „Gravity Trainings System“ (GTS). Foto: wal
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt