weather-image
17°

Geplante Gebührenerhöhung für Abwasser gescheitert / Droht im Folgejahr dann drastischer Anstieg?

Patt im Rat spart Einwohnern Geld

Emmerthal. Eigentlich sollten in Emmerthal zum neuen Jahr die Gebühren für Abwasser steigen, um das Minus in Höhe von 80 000 Euro auszugleichen. Doch: Die Opposition setzte sich durch, da SPD und Grüne aus Krankheitsgründen im Rat eine Stimme zu wenig hatte. Nun ist die Erhöhung zunächst einmal vom Tisch.

veröffentlicht am 21.12.2015 um 13:01 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_7812454_lkae101_Dana_2212.jpg

Autor:

Wolfhard F. Truchseß


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt