weather-image
12°
Pflasterfest will in diesem Jahr mit mehr Vielfalt punkten

Party quer durch die Gassen

Hameln. Es hat ein eigenes Flair, wenn die Hamelner Altstadt Zehntausende Besucher empfängt, die Fassadenbeleuchtung historische Gebäude erstrahlen lässt, von vier Bühnen quer durch die Gassen ein satter Sound einsetzt und zahlreiche Stände um die Gunst der Besucher buhlen. Zweimal hat die große Altstadtsause Hameln bereits in den Ausnahmezustand versetzt und ist bereits jetzt nicht mehr aus dem Veranstaltungskalender wegzudenken. Dieses Jahr setzen die Veranstalter auf mehr Vielfalt – was die Musik betrifft, aber auch, was das Bier betrifft, denn hier hatte es bisher auch kritische Stimmen gegeben. Aus vier Bühnen werden fünf, aus 50 Bands über 70 und aus einer Biersorte gleich vier.

veröffentlicht am 11.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_7755195_hm101_1108.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bands: Im Mittelpunkt stehen die Live-Bands: Die Weserberglandgrößen 88 Miles planen den größten Tanzmarathon in der Geschichte Hamelns, Ski-King und Jimmy Cornett touren mit den Besuchern über die Route 66, die Curbside Prophets verwandeln rotzfrech den Dirty Dancing Hit „Time of my Life“ in einen Raggae-Sommerhit und Stefan Raabs Liebling Sebastian Dey spielt direkt neben Brazzo Brazzone, der einzigen Italo-World Groove Brass Band ihrer Art weltweit. Die ehemaligen „Fury in the Sloughterhouse“-Bandleader Kai und Thorsten Wingenfelder, die neben den neuen Wingenfelderhits auch die Fury-Klassiker im Gepäck haben, geben sich am Münsterkirchhof die Ehre. Nach Rock mit den Nice Guys gibt es Ska von den Bad Nenndorf Boys und Samstag lädt die Nightlive-Band kompromisslos zur spaßigen Masseneskalation ein, gleichzeitig drehen die Gitarren-Riffs der Wackenpioniere „5th Avenue“ in der Bäckerstraße auf. Die weiteste Anreise haben Rhys Grimmin and the Toms aus Australien, die nicht nur Didgeridoos im Gepäck haben. Und nicht zu vergessen: die Drunk Monkeys On Crack, The Suharhills, Mofa 25, Talkin Wire, Tone Fish, Singersongwriter wie Solly, die Schlager-Combo Vergoldet und viele, viele andere.

DJ-Stände: Drei DJ-Areas von Latin, House, Black und Mainstream bis hin zu „Ralles Oldie-Ecke“ sind dabei.

Kinder: Für Kinder wird auf den Bühnen und an vielen Ständen Action angeboten: Aqua Balls, Kindermusik-4u, Max der kleine Dino, Kletterturm, zwei Karussells, Kinderschaukel, Kinder-Bungee, Musical Rats, Rattenfänger-Freilichtspiel, Kindertanzgruppe und ein Kinderspielbus können an den drei Tagen erobert werden.red

Das Pflasterfest ist am Freitag, 28. August, zwischen 17 und 1 Uhr geöffnet, am Samstag dann von 11 bis 1 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es unter www.pflasterfest.de, auf Facebook oder mit der Pflasterfest-App.

Auch am Münsterkirchhof wird Ende August wieder gerockt – das Pflasterfest zieht sich durch die ganze Stadt.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt