weather-image
23°
×

Parcours - ein Sport ohne Sieger und Verlierer

veröffentlicht am 28.10.2012 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

„Hippe“ Musik dröhnt über die kleine Wiese vor der Rattenfängerhalle. Kräftige, muskelbepackte junge Männer nehmen Anlauf, springen über Kasten und Pferd, wirbeln durch die Luft, schlagen Salti, oder üben am gleich daneben installierten kleinen Baugerüst Riesenwellen und andere akrobatische Verrenkungen. Trotz kühlen aber sonnigen Herbstwetters strotzten die Teilnehmer am ersten Hamelner „Parcours- und Freerunning“-Treffen nur so vor Bewegungs- und Lebensfreude. Die aufgebauten Geräte erinnern zwar ein bisschen ans gute alte Bodenturnen im Männer-Turnverein, doch in der aus Frankreich stammenden Trendsportart mischen sich viele Einflüsse. Welche das sind und was die jungen Sportler alles für Tricks draufhaben, lesen Sie in der Montagausgabe der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige